Vegan&Vegetarisch

Schokoladen Blondies

Blondies habe ich letztes Jahr auf einem Markt entdeckt. Sie ähneln Brownies, sind allerdings saftiger und weniger schokoladig.

Als mir die Traditionellen Rezepte für Blondies angeschaut habe, sah ich vor allem Butter, Zucker und Schokolade und etwas Mehl. Und genau so schmecken sie auch: süß und deftig. Livia von Livias Kitchen hat eine gesunde Alternative zu dieses Blondies vorgeschlagen, die allerdings auch sehr süß und fast zu saftig war. Also habe ich das Rezept etwas angepasst, nicht zu süß und etwas schokoladiger.

Zutaten: für eine rechteckige Form

50g Vollkornmehl
1TL Backpulver
200g geriebene Mandeln
50g geriebene Haselnüsse
50g Kokosfett (oder Magarine für die, die Kokos nicht mögen, da man den Geschmack in den Blondies später wieder findet)
40g Kokoszucker
20ml Agawe Sirup
150g schwarze Schokolade, kleingeschnitten
1TL Vanillezucker
150ml Mandelmilch

Zubereitung:

Mehl, Backpulver und geriebene Nüsse vermengen und zur Seite stellen. In einem Mixer, Kokosfett, Kokoszucker, Sirup und Vanillezucker zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Mehlmischung in die Kokosfettmischung einrühren. Mandelmilch unterrühren. Bei 180°C 30 Minuten backen. Am Besten sind Blondies ausgekühlt, da sie erst kalt ihre etwas matschige Konsistenz verlieren !

blondi

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s