Monsieur Gaston

Monsieur Gaston: Work for Food

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAKONICA MINOLTA DIGITAL CAMERAEs ist, wie es ist: Frauchen hat mir das Taschengeld gestrichen. Komplett. Das war gestern. Nach einer kleinen Feier in der GASTON BAR. Zuviel Schampus, zuviel Gin anstatt frischem Quellwasser.

Aber was soll ich machen? Die Doggie Girlies waren auch zu reizend. Frauchen hat uns überrascht! Weiß im Moment nicht, wie es weitergehen soll. Sie ist so verärgert. Wird schon werden, irgendwie!

Bis dahin, habt trotzdem ein schönes Wochenende! Muss mir jetzt was einfallen lassen.

Euer Gaston.

Bilder von unvergesslichen Partys in der GASTON BAR findet Ihr hier!

 

17 replies »

  1. Hallo Gaston,
    habe mir die Bilder angeschaut! Das war ja eine rauschende Party! 😀 Kann Manolito auch den Stall ausmisten? Dann kannst du ihn uns gern mal ausleihen. Hübscher Bursche… 😉 Übrigens, die geheimnisvolle Schöne, mit der du das Tanzbein schwingst, sieht mir doch sehr nach unserer Senorina Chica aus. Der wird auch sofort das Taschengeld gestrichen… 😉
    LG Susanne

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Susanne, das ist doch schon so lange her, die Party. Ich möchte wirklich nicht, dass Chica nun Probleme bekommt. Sie war auch undercover, also mit falschen Namen da, ich hatte keine Ahnung! Gar keine Ahnung! Vielleicht könntest Du noch mal über das Malheur hinwegsehen? Kommt nicht wieder vor!
      Dein Gaston.

      Gefällt mir

      • Ich weiß, du wirst es sicher nicht gerne hören, aber doch, du hast sie dir ausgesucht. Das sind universelle Gesetze.
        Natürlich möchte so ein stattlicher Kerl wie du nicht von einer zarten Zweibeinerin an die Leine genommen und, wenn auch verdient, in die Schranken gewiesen werden.
        Aber, wenn du sinnend, tief in dich hineinbellst, dann wirst du mir recht geben, dass es genau sie ist, für die dein Herz schlägt. Und für die du, wenns drauf ankommt, jede heiße Chica am Straßenrand verhungern lassen würdest.

        Gefällt 1 Person

      • Mmmmh! Ich muss da wirklich mal über Deine Worte nachdenken. Vielleicht hast Du Recht und ich sollte es mal aus einem philosophischen Ansatz heraus betrachten. Aber manchmal ist sie echt grantig. Naja, Du kennst sie nicht. Ob Du mich dann verstehst?!

        Gefällt 1 Person

      • Nun, nach genauem Erkundigen bei der befellten Mitbewohnerin, zog sie leicht die Augenbraue hoch und flüsterte mir zu, das befellte männliche Vierbeiner gern ein wenig mimosenhaft seien und ich dir ausrichten solle, wenn die Zweibeinerin das nächste Mal grantig zu werden scheint, schenk ihr dein schönstes Lächeln, gib artig Pfote und erledige schon mal den Abwasch…

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s