Monat: Januar 2016

Brokkollicremesuppe

Nach einem langen Arbeitstag, endlich Zuhause angekommen. Draußen ist es kalt und windig, was gibt es das besseres als eine Suppe? Die Auswahl im Kühlschrank beschränkte sich gemüsetechnisch auf einen Brokkoli, was insofern perfekt war, da ich mich etwas verkühlt hatte. Ja, denn Brokkoli steckt voller Eisen und […]

Die Seehunde von Texel

Sie heißen Tamara, Alex oder Brian. Und sie haben eines gemein: Die Seehunde wurden alle am Strand der Nordseeinsel gefunden. Sie waren krank, zum Beispiel durch den Befall von Lungenwürmern, geschwächt oder haben während eines Sturmes die Mutter verloren. Wenn sie wieder kräftig genug sind, werden sie im […]

Apfelkuchen

Mal Anders! Ich hatte letztens Lust auf Apfelkuchen. Allerdings wollte ich eine Alternative zu der Butter-Zucker-Ei-Version, etwas Vollwertigeres, mit viiieeeel Geschmack. Nach ein paar Versuchen habe ich dann das perfekte Rezept gefunden! Voller gesunder Mandeln une Äpfel, und so einfach, das kann gar nicht schief gehen!

Die zerstörten Buddha-Statuen von Bamyan

Einer der Höhepunkte meiner Afghanistan-Reise vor einigen Wochen war die Besichtigung der zerstörten Buddha-Statuen von Bamyan. Ich konnte mir unschwer vorstellen, wie prachtvoll sie einst gewesen waren. Hergekommen war ich mit einer alten, klapprigen Antonow, einem russischen Passagierflugzeug. Von Kabul aus dauerte der Flug nur eine Stunde. Ich […]

Haferflocken Cookies

Wenn ich mal Lust auf Süßes habe, kann ich das nicht ignorieren. Ich brauche dann etwas Süßes. Sofort. Und da kommen diese Haferflocken Cookies ins Spiel. Sie sind süß, aber nicht zu süß, fruchtig (dank der Banane) und schokoladig. So stillen sie meine Lust auf Süßes, ohne dabei […]

Monsieur Gaston: Helau! Alaaaaf!

Eigentlich wollte Frauchen heute hier was schreiben. Aber ich habe sie gebeten, mir noch einmal den Platz zu überlassen. Sie hat es nur widerwillig getan. Aber hier bin ich wieder, denn ich brauche einen dringenden Rat von Euch. Bald kommt auf uns eine Zeit zu, die man „Fasching“ […]

Monsieur Gaston: Work for Food

Es ist, wie es ist: Frauchen hat mir das Taschengeld gestrichen. Komplett. Das war gestern. Nach einer kleinen Feier in der GASTON BAR. Zuviel Schampus, zuviel Gin anstatt frischem Quellwasser. Aber was soll ich machen? Die Doggie Girlies waren auch zu reizend. Frauchen hat uns überrascht! Weiß im […]

Falafel Waffeln

Also mal ganz ehrlich, alleine schon wegen dem Namen, muss man doch dieses Rezept ausprobieren! Das Problem mit Falafeln war bei mir folgendes: Die frittierten Falafel waren zu fettig und die gebackenen Falafel zu trocken. Und da war sie, die Idee. Falafel Waffel.

Darf ich mich vorstellen: Gaston Vizsla

Frauchen bloggt hier ja schon, und ich habe ihr gebellt, dass ich das auch gerne möchte. Erst war sie skeptisch, sie meinte, dass ich mich nur in den Vordergrund drängeln möchte. Doch das stimmt nicht, ich habe sie schließlich überzeugt. Denn ich habe hier wie auf meinem Blog […]