Vegan&Vegetarisch

Chia-Pudding

Zugegeben – Anfangs war ich auch skeptisch. Die schwarzen Chiasamen sehen schon seltsam aus, und dann auch noch in Mandelmilch aufquellen lassen, um ein Pudding zu werden? Ja, ich glaubte auch nicht daran. Aber ich musste es probieren. Und ich war begeistert.

Die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig, aber was diese Samen alles können! Sie sind voller Omega-3 (Ihr wisst schon, die guten Fettsäuren die man im Fisch findet), wirkt daher also entzündungshemmend und steckt obendrein auch noch voller Proteine und Kalium. Also alles, was unsere Zellen, Knochen und Muskeln brauchen für einen langen Tag!

Zutaten:

3EL Chiasamen
200ml Mandelmilch
1EL Mandelmus
1EL Agavesirup
1 Handvoll Tiekkühlbeeren
1 Banane

Zubereitung:

Samen mit Mandelmilch, Mandelmus und Argawesirup über Nacht (mindestens 3 Stunden) in einem Luftdicht verschlossenen Behälter gut vermengt quellen lassen. Wenn möglich eine Stunde nach Zubereitung nochmals umrühren. Am nächsten Morgen, Chiapudding mit Banane und Beeren garnieren, wahlweise auch mit hausgemachten Granola. Fertig!

 

8 replies »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s