Blog

Kinderlose, alleinstehende Ehefrau und Mutter von Zwillingen.

Was für ein Oxymoron dachten sich wohl jetzt einige. Oder andere ganz einfach „Was für ein Schwachsinn“. Doch wieso? Darf ich, oder alle anderen nicht sein was sie wollen und wann sie es wollen?

In den letzten 2 Wochen erfuhr ich von mehreren äußerst, naja sagen wir Situationsverändernden Tatsachen. Doch anstatt hier alle aufzulisten, komme ich direkt zu meinen Top 3:

And it’s so cold in a place you call home
And every word that you say
Has the tune of letting go

  • Platz 3: erhält mein Bruder, oder eher meine Mutter da sie diese Nachricht verbreitet hat. Es war ein lustiger Freitagabend mit ein paar Freunden, bis meine Mutter mir schrieb mein Bruder würde nächstes Jahr heiraten. Als ich sie dann anrief, damit sie mir mehr Details verriet, merkte ich, ihr Freitagabend war um einiges flüssiger als meiner. Ich bekam keine Details, nur die Bestätigung, dass die Dinge so sind wie sie sind. Im Hintergrund hörte ich nur meinen Vater schreien “ Sie ist auch nicht einverstanden, oder!!??“. Natürlich konnte ich weder meinen Bruder noch seine Freundin erreichen, bzw. bekam ich keine wirkliche Antwort. Ich mag meinen Bruder und mittlerweile auch seine Freundin. Aber nach 3 Jahren auf und ab, on und off sollte man der Beziehung ein bisschen Stabilität gönnen, bis man sich auf „ewig“ bindet, oder? Im Laufe der kommenden Tage und ewig langem Nachhacken erfuhr ich dann, das sowohl das Thema Hochzeit als auch das fixe Datum nur aus einem Gespräch heraus entstanden sind. 4 von 5 Teilnehmern dieses Gespräches waren betrunken, erklärt einiges finde ich. So, jetzt stellt sich eine weitere Frage, wird geheiratet? Wenn die zwei im Jahr 2018 noch zusammen sind ( und das hoffen wir ), dann ja. Ich mag Hochzeiten, und wenn diese stattfinden wird, werde ich im Jahr 2018 gerne dabei sein.

And every town through the streets
The same sound
I held my hopes, you heard your heart
But your heart said no

  • Platz 2: Kinder! Nichten! Neffen! Zu heiraten ist ja schon ein riesen Schritt, aber dann auch noch Kinder? Diesmal betriffts nicht meinen Bruder, sondern meine Schwester, meine 22 Jährige Schwester. Meine Mutter erzählte mir davon, nachdem sie sie besucht hatte für ein verlängertes Wochenende. Sie plant Kinder mit ihrem Freund. Gut, man muss dazu sagen dass meine Mutter nicht immer alles richtig versteht, da sie gerne Dinge hört die nicht gesagt wurden, und überhört was gesagt wurde. Oder einfach aufgrund von zu viel Alkohol alles falsch versteht. Wenn ich Kinder planen würde, dann nur wenn ich und mein Partner ein fixes Einkommen hätten, eine stabile Beziehung und mich selber dazu in der Verfassung fühle dieser Aufgabe gerecht zu werden. Ein Kind zu bekommen- planungslos passiert- aber wenn man ein Kind plant, dann sollte man es gut überlegt machen. Ich habe keine Kinder, aber nach 9 Monaten intensiver Kinderbetreuung weiß ich einfach, dass das nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist, da die Bedürfnisse der Kinder vorang haben, und das macht nicht nur müde. Und vor 2020 hatte ich eigentlich weder vor Kinder zu kriegen noch Tante zu werden.

They won’t let you go
But sounds are fading
Up in the woods we’re fleeing
Our great surprise revealing

  • Platz 1: Ein Kindergartentheater. Ach, eigentlich amüsiert es sich wirklich, wenn sich erwachsen-wirkende Personen so verhalten, als wären sie noch im Kindergarten. Die eigene Welt ist in dem Alter noch so klein, das es umso dramatischer erscheint, wenn etwas nicht so funktioniert wie es sollte. Tja, manche Erwachsene verlassen diese Welt nicht, oder erweitern sie nicht. Wieso? Ich weiß es nicht. Und mit so einer Person zu streiten ist ermüdend. Ich habe so einen Streit gerade am laufen und wollt ihr wissen um was es geht? ( Allein wenn ich daran denke muss ich fast schon lachen) Es geht um Kisten! Und ein Regal. Diese Sachen stellte ich im Zimmer meines Bruders unter, der nichts dagegen hatte, da ich in meinem neuen Heim kein Platz dafür hatte, und mein ehemaliges Zimmer zu klein ist. Mein Vater, der den ersten Stock des Hauses nur 1 Mal im Jahr betritt, tat dies letztens und naja, jetzt wird gestritten. Ich wiederhole: Es geht um Kisten, 6 Umzugskisten.  Offiziell gibt er viel mehr Gründe an: Er ist ein Patriarch, alles muss nach seinen Wünschen geschehen, er hätte das Sagen, ich wäre zu frech/arrogant/intrigant/wasauchimmer, alle wären gegen ihn, und ich weiß nicht was noch. Und naja, nach einigen Jahren unter diesem Regiment habe ich vor Jahren nun mal beschlossen, meine eigene Herrin zu sein, was auch ein Problem darstellt interessanterweise. Aja, ich teilte ihm mit, falls er sich mit mir unterhalten will, können wir das gerne in Anwesenheit eines Psychologen diskutieren. Verdienter Platz 1, oder?

They won’t let you go
But lights are waiting
See how the sign emerges
Secret behind the surges

Was stimmt mit diesen Familien denn nicht? Ich glaube Leo Tolstoi hatte schon irgendwo recht: „Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich.“ Möglicherweise habe ich deswegen in den letzten Nächten immer sehr interessant geträumt. Letzte Nacht träumte ich, meine Eltern würden in einer Art Schloss wohnen ( Die Freundin meines Bruders will in einem Schloss heiraten) und veranstalteten dort eine Art „Fußball-Schau-Fest“. Viele Freunde und Bekannte kamen. Und aus dem Nichts kam er. Wer er ist? Ein Typ den ich mal in Luxembourg kennenlernte, vor 4 Jahren mittlerweile. Genau mein Typ, sein Charakter, seine Art zu sprechen, sich zu kleiden, seine Hobbies und sein Aussehen. Ein paar Zentimeter hätte er größer sein können ( Ich rede hier von der Körpergröße 😉 ), aber ich war noch nie ein Fan von Perfektion. Ich habe lange nicht mehr an ihn gedacht, doch heute schwirrte er dann nur mehr in meinem Kopf herum.

Aja, und in meinem Traum war ich plötzlich schwanger mit Zwillingen, die im weiteren Verlauf auch zur Welt kamen (Zum Glück blieb mir die Geburt im Traum ersparrt, denn sie waren auf einmal einfach da). Wie es überhaupt dazu kam konnte mir mein Kopfkino im Schlaf natürlich nicht verraten. Und verheiratet war ich auch, mit wem weiß ich auch nicht. Demnach war ich eindeutig in einer Nacht die Kinderlose, alleinstehende Ehefrau und Mutter von Zwillingen.

Holding, holding
Hide your fear when they are near
Holding, holding
Through the night my dear

Seid was Ihr wollt und wann Ihr es wollt – auch wenn es nur ein Traum ist – für einen kurzen Moment habt Ihr die Gelegenheit ein ganz anderer Mensch zu sein – und das ist aufregend!

-Keep your Head up – and your Heart strong.

10 replies »

  1. Familie bietet doch immer wieder Gesprächstoff! :p Meine Schwester hatte mit 20 auch ein Kind, und man könnte sagen It’s a bumpy ride! – aber irgendwie klappt’s dann immer! Schön ist nicht nur meine Familie durchgeknallt!

    Gefällt mir

  2. Seid was Ihr wollt und wann Ihr es wollt – auch wenn es nur ein Traum ist – für einen kurzen Moment habt Ihr die Gelegenheit ein ganz anderer Mensch zu sein – und das ist aufregend!

    -Keep your Head up – and your Heart strong.

    Woooowww sehr schöne worte, was für ein geiler come back von dir …. vielen dank ….💗💗💗

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s