Blog

Mann & Frau: can we just be friends?

Also Hand aufs Herz, bei wem wurde aus einer Freundschaft schon mal mehr? Nur Freundschaft zwischen zwei Mann und Frau ist nicht so einfach, vor allem wenn sich beide für das andere Geschlecht interessieren, oder? Langsam drehe ich hier bald durch. All meine Männerfreundschaften die ich als Frau in einer Beziehung hatte sind mittlerweile mehr zu Verehrern geworden. Doch zuerst zurück zum Anfang:

Mit all meinen Exfreunden war ich vor Beginn der Beziehung mehr oder weniger befreundet – ansonsten würde es ja bedeuten ich wäre mit einem relativ Fremden zusammengekommen. Bei zirka der Hälfte dieser Beziehung wusste ich von Anfang an das ich diesen Mann „haben wollte“, von daher war es irgendwie eine kalkulierte Freundschaft die nur ein Ziel verfolgte. Bei den anderen hat es sich irgendwie auf einmal ergeben dass sich ein Monster einschlich, dass sich „Gefühle“ nennt. Im Moment würde ich dieses Monster höchstpersönlich erschlagen falls es sich in meine Nähe traut. Das liegt bestimmt daran, dass ich im Moment weder Gefühle noch eine Beziehung will.

Who’s around when the days feel long
Who’s around when you can’t be strong
Who’s around when you’re losing yourmind

Meinen beiden engsten männlichen Freunden habe ich klipp und klar gesagt, dass wir nur so eng befreundet sein können, wenn wir uns darauf einigen das es eine rein platonische Beziehung ist. Ich liebe sie beide, wirklich. Aber auf eine Freundschaftliche Art und Weise. Ich verstehe mich super mit ihnen und sie kennen mich auch gut, meine Stärken und Schwächen, genau so wie ich ihre kenne. Und Ich bin wirklich sehr froh, das ich keinen von beiden anziehend finde, das macht die ganze Sache zumindest für mich einfacher. Doch seit dem ich Single bin, musste ich feststellen, dass einige meiner männlichen Freunde ein anderes Ziel verfolgen als ich. Bitte keine Gefühle. Aber wirklich, kaum bin ich Single werde ich angegraben. Könnt ihr euch nicht ein wenig zurück halten? Ich will im Moment keine Gefühle, keine Beziehungen. Nur Freundschaften. Bitte Danke.

Who cares that you get home safe
Who knows you can’t be replaced
Who thinks that you’re one of a kind

Lustigerweise hatte ich ein ähnliches „Problem“ schon mal mit einer Freundin. Sie ist oder war bisexuell und beichtete mir zuerst sie hätte ein Verhältnis mit meinem Bruder und im nächsten Moment gestand sie mir ihre Liebe. Wie bitte was? Sex mit meinem Bruder ( der mir optisch doch ein bisschen ähnelt) und dann ein Liebesgeständnis? Ich dachte ich träum – aber es war voller ernst. Sie war Hals über Kopf in mich verliebt – und bat mich sie als erste zu kontaktieren falls ich bi – oder homosexuell werden würde. Freundschaft zwischen Frau und Frau ist wohl genau so kritisch wie zwischen Mann und Frau. Vermutlich sage ich deswegen allen Frauen die ich neu kennenlerne das ich Hetero bin – nur um auf Nummer sicher zu gehen 😉

Somebody misses you when you’re away
They wanna wake up with you everyday
Somebody wants to hear you say
Ooh somebody loves you

Ich habe auch viele Freundinnen, die alle, zum Glück, nur freundschaftliche Gefühle hegen, was auch daran liegt dass sie alle Hetero sind. Und ihnen Danke ich allen. Allen Miteinander dass sie so tolle Freundinnen sind. Das sie für mich da sind, egal ob Tag oder Nacht. Egal wann und wo. Danke.

Doch um nicht vom Thema abzukommen, können Männer und Frauen nur Freunde sein? Möglicherweise.

Einer meiner guten Freunde behandelt mich wirklich wie nen Kumpelfreund, weswegen ich als einziges Mädel wohl zu einem Männertrip eingeladen wurde. Und ich fand es super! Einfach genial. Gut mit allem war ich nicht einverstanden und auf manches hätte ich verzichten können, aber Männer sind nun mal ganz anders als Frauen.  Im Gegenzug kam er zu einem „Quasi-Frauen-Urlaub“ mit. Und es war kein Problem. Er freute sich sogar, da er meinte die wirkliche Seite von Frauen kennenzulernen die vielen Männern verwehrt bleibt, vor allem jenen die ohne Schwester aufgewachsen sind.

I’m around when your head is heavy
I’m around when your hands aren’t steady
I’m around when your day’s gone all wrong
I care that you feel at home
Cause I know that you feel alone
I think you’re going to miss me when I’m gone

Mit ihm hab ich keine Probleme, da wirklich jeder weiß das es nicht über Freundschaft hinaus geht, und das Risiko das „Gefühle“ unsere unkomplizierte und tolle Freundschaft zerstören sind zu groß. Den anderen, musste ich jedoch immer wieder in die Schranken weisen – ein wenig mühsam. Nicht weil er Gefühle für mich hätte, eher nur weil er ganz einfach hin und wieder zu wenig Sex mit seiner Freundin hat. Ich habe diese kleine „Macke“ aber mittlerweile akzeptiert und kann damit umgehen.

Also ja es kann funktionieren – aber nur weil im Moment funktioniert heißt das nicht automatisch das es immer so ist. Gefühle schleichen sich nun mal sehr gerne ein, und machen dann einfach alles komplizierter…

Bei zwei Freunden sehe ich gerade ein sehr interessantes Beziehungsmodel: Freundschaft Plus nennt sich das. Anscheinend ein totaler Trend. Man liebt sich irgendwie. Verbringt gerne Zeit mit einander, aber für eine „richtige-feste“ Beziehung reicht es wohl nicht aus. Bei der einen dauert dieser Beziehungszustand schon seit über einem Jahr an. Alle Beziehugsgespräche werden sofort im Keim erstickt. Ich könnte das nicht, entweder Freundschaft oder Beziehung.Die eine, erzählte mir als ich gerade am Schreiben war, dass sie und ihr „Freund“, nur noch Freunde sind und es geschafft haben, seit einer Woche nicht mehr miteinander zu schlafen. Respekt! Nur frag ich mich wie lange der Zustand der Abstinenz wohl anhält 😉

Obwohl ich in letzter Zeit mehrmals „eingeladen“ worden bin von einem sehr naja -sagen wir netten- Herren, mit ihm dieses Beziehungsmodell zu testen. Obwohl ich glaub nicht mal das es sich dabei um Freundschaft handelt, denn er meinte nur: „Liebe und Beziehungen sind zu kompliziert für eine so komplexe Welt. Lass uns Freunde sein, wir treffen uns, haben Spaß und landen im Bett“. Als ich ihn fragte was wir tun würden, wenn wir keinen Sex haben könnten, meinte er „Man muss sich ja nicht ständig sehen, dann sehen wir uns halt jeden Monat eine Woche nicht, ganz einfach“. Aja. So läuft das also. Sehr interessant. Ich glaube ich bin einfach zu romantisch oder was auch immer um diesen Trend mitverfolgen zu können. Als ich ihm sagte, dass ich nicht Teil dieses „Freundschafts-Update“ sein möchte, wurde der Kontakt innerhalb von Minuten eingestellt. Aja. Wieder sehr aufschlussreich. Angeblich wächst eine Generation voller Beziehungsunfähigen heran. Durch den übermäßigen Konsum von Technik, wird die eine Gehirnhälfte mehr beansprucht als die andere – obs wirklich so ist, weiß ich nicht. Aber ich habe es in meinen psychologie Unterlagen gelesen.

Männer und Frauen können Freunde sein, solange es keinen Sex und keine Gefühle gibt. Da bin ich mir sicher.

Keep your Head up – and your Heart strong.

14 replies »

  1. Ich halte es für möglich, denn ich habe freundschaftliche Beziehungen zum anderen Geschlecht, bei denen seit über 10 Jahren nichts geschehen ist und damit aller empirischen Wahrscheinlichkeit zur Folge auch nie etwas geschehen wird. Die Beziehung ist so offensichtlich nur freundschaftlich, eine davon singt jetzt demnächst sogar meinen Hochzeitstanz. Und das sind nicht einmal Personen, die ich als sonderlich unattraktiv bezeichnen würde.

    So etwas geht natürlich nur, wenn beide sich einig sind und solange nie etwas geschehen ist. Wir wussten von Anfang an, charakterlich passt es für eine Freundschaft und bleiben wir uns als Kumpels loyal bis ans Ende. Als Beziehung würde es aber keine 3 Jahre halten, weil zu ähnlich in manchen Punkten oder zu unterschiedlich.

    Ich weiß auch nicht, warum es nicht funktionieren soll. Wir sind doch keine Amöben. Wir haben uns sehr wohl in gewissem Maß unter Kontrolle. Spontane Gedanken vielleicht nicht immer, aber bewusste Taten auf jeden Fall. Es scheint eine dämliche Modeerscheinung uns wieder selbst wie weniger entwickelte Tiere zu betrachten, die keinerlei Instinktkontrolle besitzen. Dabei besitzen selbst viele höherentwickelten Tiere in gewissem Maß Selbstkontrolle. Denn sogar dem Hund meiner Eltern kann ich eine gewisse Selbstkontrolle antrainieren. Der pinkelt nicht mehr überall hin, obwohl sein Instinkt es ihm am Anfang sagte.

    Aber ich soll dazu bei mir selbst nicht in der Lage sein?
    Bis zu einem gewissen Grad bin ich sehr wohl für meine Taten verantwortlich.

    Freundschaft Plus?
    Für mich als Romantiker ein No Go. Sex ohne Beziehung geht für mich nicht.
    Dazu dürfte Frau den Mund gar nicht aufmachen. Sobald mein Gegenüber etwas von sich als Person preisgibt kann ich sie nicht mehr nur als Sexobjekt betrachten. Ich baue automatisch eine zwischenmenschliche Brücke auf.
    Sex ist viel zu intim, man ist dabei auch viel zu verletzlich, als dass ich ohne emotionale Schädigungen eine offene Beziehung oder Freundschaft Plus eingehen könnte.

    Als Christ lehne ich es sowieso ab, da ich glaube, dass hinter unseren physischen Taten eine geistliche Wirklichkeit steckt. Wir nicht nur körperlich miteinander tun, sondern auch geistlich miteinander verschmelzen. Das kann nichts Beliebiges sein.

    Was wichtig ist, ist nicht beliebig.
    Also entweder fühle ich nicht sonderlich viel, oder ich täusche mich darin, dass so starke Empfindungen ohne Bindung und ohne Konsequenzen möglich sind.

    Gefällt mir

  2. Also ich glaub auch dass es keine richtige Freundschaft zwischen Männern und Frauen geben kann. Bekanntschaften, ja, da geh ich mit… aber dann eher oberflächlicher Art. Tiefe Freundschaft… das glaube ich nicht und habe auch noch nirgends den Gegenbeweis gesehen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ach, es gibt so viele Arten von Liebe und Freundschaft. Ich habe es aufgegeben, irgendetwas definieren zu wollen. (Nicht, dass das Leben dadurch einfacher würde…)

    Gefällt 1 Person

  4. Männer und Frauen haben verschiedene Vorstellungen von Liebe, daher ist die Aussage „es gibt keine Freundschaft zwischen Mann und Frau, einer will immer mehr“ nicht völlig aus der Luft gegriffen. Diese Freundschaft kann allerdings etwas sehr schönes sein.

    Gefällt 1 Person

    • Bitte entschuldige meine verspätete Antwort – irgendwie bist du im Spamordner gelandet!
      Das Bild ist sehr, naja interessant, doch ob Adam ( unter der Annahme das er existierte) wirklich so bestückt war, glaub ich nicht 😛
      PS: Flogging Molly kann’s halt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s