Allgemein

Erleuchtung zum Frühstück- Zen im Alltag (21)

Entrümpel heute ein Zimmer.
Reinige es, und behalte nur die Gegenstände, die du wirklich brauchst.

Wenn ich ehrlich bin, habe ich das gestern schon gemacht und auch letzte Woche. Ich bin am Sonntag umgezogen und war gestern wieder bei meinen Eltern und hab da wieder umgeräumt, aufgeräumt und ausgemistet. Aber mal schauen, vielleicht mache ich das in meiner neuen Wohnung einfach nochmal.

Ok, also irgendwie hat’s ja geklappt – irgendwie auch nicht. Ich habe mein Zimmer bei meinen Eltern ein wenig ausgeräumt, und Dinge weggeben die ich nicht brauche ( ich habe sie nicht weggeschmissen – das wäre zu verschwenderisch). Wenn ich mehr Zeit habe, überlege ich mir was ich damit mache. Gleichzeit kaufte ich für meine neue Wohnung ein Regal – gleiches prozedere:
1) Wann habe ich es das letzte Mal benutzt?2) Erinnert mich das an einen bestimmten Moment?
3) Werde ich es jemals benutzen?
4) Wieso besitze ich es?

Alles was diesen „Test“ bestanden hat durfte bleiben 🙂

Keep your Head up – and your Heart strong.

©Sandy Taikyu Kuhn Shimu: Erleuchtung zum Frühstück – Kartenset (c) 2012 Schirner Verlag, Darmstadt

14 replies »

  1. Bad geputzt und Seele gereinigt.
    Und zwei fast leere Duschgels entsorgt.
    Und das alles in nur 30 Minuten 🙂 🙂
    Der Froschi hat natürlich geholfen 😉
    Danke für Deinen Post.
    Und danke dass es Dich gibt ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  2. Na ja, ich werde heut mein Bad reinigen.
    Viel zu entrümpeln gibt es bei mir im Moment nicht.
    Habe ich schon zum Jahreswechsel gemacht 😉
    Aber auf jeden Fall eine gute Karte 🙂
    Ganz liebe Grüße
    Anudasa mit Froschi ❤ ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Wie passend! 😉 Bevor ich das hier gelesen habe, habe ich just das gemacht 😉 Na denn, alles ist gut! 😉 Das muss ab und an mal sein, auch wenn ich doch mal auch gerne sammle 😉
    Lieben Gruß und einen schönen aufgeräumten Tag wünsche ich 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Wie recht du hast! Menschen horten irgendwie alles – ich gehöre da auch dazu.. Ich habe Steine in meinem alten Zimmer gefunden – sicher hatten diese Mal eine Bedeutung für mich – nur habe ich diese Bedeutung vergessen…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s